Hans Christ IPS-Köln - Institut für angewandte Psychoanalyse und Systemforschung

Dipl. Psychologe, Psychoanalytiker , approb.Psychotherapeut, Lehrtherapeut und Supervisor der DPV/IPV -Deutsche/ Int. Psychoanalytische Vereinigung; Systemischer Therapeut, Lehrtherapeut und Lehrsupervisor (SG) -Systemische Gesellschaft.

Leitung einer stationären und teilstationären therapeutischen Behandlungseinrichtung. Leitung eine Forschungsprojektes der DFG -Deutsche Forschungsgemeinschaft- zur Erfassung dissozialer Muster in Familiensystemen.

Gründungsmitglied der APF -Arbeitsgemeinschaft für psychoanalytisch-systemische Therapie und Forschung-, Vorstandsmitglied und Weiterbildungsleiter der APF.

Gründung des IPS-Köln (1983)

In den 80er Jahren erste klinische Forschungsarbeiten zur Entstehung und Dynamik Dissozialer Störungen, später zu Psychosen.Während der letzten Jahre Schwerpunktverlagerung auf Psychotraumatologie. Aktuell arbeite ich zusammen mit Entwicklungspsychologen, Gruppendynamikern und Hirnforschern an der Erforschung dissoziativer Regulationsmuster unter Stressbedingungen und deren Anwendung in unterschiedlichen Beratungsfeldern.

Veröffentlichungen, Tagungsgestaltungen, Vorträge, Seminare, Weiterbildungsveranstaltungen zu den Themen Supervision und Organisationsberatung, Analyse und Behandlung posttraumatischer Belastungsstörungen, psychoanalytisch-systemische Behandlungstechnik etc.